Osterlager 2002

Über die Osterfeiertage machten sich 20 aktive und vor allem passive Mitglieder des Pfadfinderstamms Silberreiher auf, um einen Partnerstamm in Luxemburg zu besuchen. Die gesamte Aktion wurde von Alfred Springmann geplant und realisiert. Die Anreise fand mit dem Jugend Aktiv Bus und einigen Privatautos statt. Als Unterkunft hatten die Silberreiher das Pfadfinderheim in Ettelbrück ausgewählt. Am ersten Tag besichtigte die Gruppe Luxemburg Stadt, die ca. 30 KM von Ettelbrück entfernt liegt. Am zweiten Tag besuchten die Pfadis ein Wasserkraftwerk in Vianden, das von einem riesigen künstlichen Bergsee gespeist wird. Das Schloss in Vianden wurde anschließend besichtigt. Ein besonderes Erlebnis war der Besuch einer stillgelegten Kupfermine, in der die Teilnehmer selbst nach Kupferresten und seltenen Steinen suchen konnten. Der dritte Tag wurde ganz der Stadt „Wiltz“ und dem dortigen Nationalzentrum der Pfadfinderei gewidmet. Am Ostersamstag fuhren die Teilnehmer mit einer Bergbahn in eine stillgelegte Erzmine. In dieser wurden früher Silizium, Eisen und Calcium abgebaut. Die Mine wurde an diesem Tag neu eröffnet, und so gehörten die Eberbacher Pfadfinder zu den ersten Besuchern. Ostersonntags wurde ein Kriegsmuseum und ein Denkmal zum zweiten Weltkrieg besichtigt. Am Abend kamen die Luxemburger Pfadfinder in das Pfadfinderheim und gemeinsamer Gesang mit den Freunden aus Deutschland klang bis in die späte Nacht hinein. Am nächsten Morgen wurde das Pfadfinderheim aufgeräumt und die Heimreise angetreten. Alle Teilnehmer waren von der Reise begeistert und freuen sich schon auf das nächste Mal.

Nach oben    
   Startseite  ¦  Kontakt  ¦  Datenschutzerklärung  ¦  Impressum  ¦  © 2018
Pfadfinderstamm Silberreiher
Daniel Grab
Siedlerstraße 13
69429 Waldbrunn
Tel. 06274 / 927265
erstkontakt@silberreiher.de
www.silberreiher.de
Mitglied in
World Association of Girl Guides and Girl Scouts
World Organization of the Scout Movement